Jumeirah Frankfurt

Ich liebe Hotels und durch das viele Reisen kenne ich so manche Hotels über den Globus verteilt. Es ist schon verrückt, wie unterschiedlich 5. Sterne Hotels vor allem in Deutschland sein können. Am Wochenende fand ich durch Zufall ein neues Lieblingshotel in Deutschland – das Jumeirah Hotel in Frankfurt am Main. Die meisten 5. Sterne Hotels in Deutschland besitzen sagen wir es mal freundlich noch den alten Charme, was mir als jungem Menschen oft gefällt aber die Standards, die ich erwarte sind leider nicht gegeben. Das Jumeirah entspricht jedoch meinen Ansprüchen – bei Ankunft werden einem Tee, Wasser und Erfrischungstücher angeboten. Der Check-In ist freundlich und geht schnell von statten, danach wird man aufs Zimmer begleitet und bekommt eine kleine Instruktion. Die Fahrstühle sind schnell, nicht wie in anderen Hotels mit solch vielen Stockwerken…

Auch das Zimmer war wunderbar, Größe, Einrichtung und Extras, wie eine Bose Docking Station für iPod und iPhone verschönern einem den Aufenthalt. Das Internet war schnell, so wie es sein sollte, alles klappte problemlos, die zahlreichen technischen Möglichkeiten im Jumeirah gefielen uns besonders gut! Das Bad war riesig im Gegensatz zu den Bädern in Düsseldorfer Nobelhotels und in einem schönen Beigeton gehalten, Pflegeprodukte von L’Occitane warteten auf uns… Wir hatten ein Zimmer mit Stadtblick gebucht und auch der Ausblick war eines meiner absoluten Highlights während des Aufenthalts, egal zu welcher Tages-/ und Nachtzeit! Es ist schon richtig, wie manche sagen, Mainhattan. Da kommt schon ein bisschen New York Feeling auf, natürlich ist New York was Hochhäuser betrifft weitaus besser bestückt, aber für Deutschland ein echtes Erlebnis, vor allem Nachts!

Jumeirah Frankfurt

Nun zu einem der Punkte schlechthin, mein Freund und ich essen gerne gut. Hotels waren bis jetzt vom Essen her in Deutschland meist eine große Enttäuschung, auch wenn die Snacks gut waren, die Restaurants in den Hotels waren leider ein Reinfall. In Frankfurt jedoch der Wandel – im Jumeirah gibt es drei verschiedene Möglichkeiten zu speisen, vom Restaurant bis zur Bar. Da wir erst sehr spät anreisten hatte das Hotelrestaurant leider schon geschlossen, aber es gab die Möglichkeit via Roomservice Gerichte aus der Karte aufs Zimmer zu bestellen und das taten wir dann auch. Ein Hauptgericht und eine Nachspeise – es gab Pasta mit Pesto, Pinienkernen und Parmesan und als Dessert einmal Sachertorte für meinen Freund und ich freute mich über die Früchteauswahl. Beide Gerichte, Hauptspeise und Dessert waren perfekt – die Portionen nicht zu klein, nicht zu groß und geschmacklich mehr als zufriedenstellend!

Der Aufenthalt im Jumeirah in Frankfurt war einer meiner schönsten in Deutschland und ich weiß schon ganz genau, dass wenn im September 2017 wieder IAA in Frankfurt ist, ich im Jumeirah Gast sein werde. Die perfekte Mischung aus Business und Luxushotel, außerdem kann man als Gast des Hotels das Spa genießen und Rund um die Uhr ins Fitnessstudio gehen, falls man sich während der Messezeit zum Beispiel einmal Abends auspowern möchte. Auch zum Shoppen hat das Hotel eine ideale Lage, die Luxusmeile Frankfurts, die Goethestraße erreicht man zu Fuß in weniger als fünf Minuten. Ich weiß nun, wo es mich hin verschlägt, wenn es nach Frankfurt geht, kann das Jumeirah nur wärmstens empfehlen und freue mich schon wieder Gast in diesem Hotel zu sein!

2 Comments

  1. Kev says:

    AWESOME POST!!!!! ABER.. ich muss unbedingt wissen was in der Fendi Tüte ist!!!! :D

    Und wenn du mir nun sagst, das es ein Hotelgeschenk war… no words… :D

  2. Caroline says:

    Dazu kommt noch ein Artikel! ;) Das sind Mitbringsel aus Stuttgart! :))

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: