Bentley Continental GT3 R

Bentley erweitert die erfolgreiche Continental-Baureihe um eine Hochleistungsversion des Coupés. In Anlehnung an den GT3-Rennwagen stellt die britische Nobel-Marke den Continental GT3-R auf die Straße und beweist wieder einmal, dass britische Klasse und Rennsport für die Straße selbstverständlich zusammenpassen. Der GT3-R ist im Vergleich zum normalen “Serien”-Modell kein Vie/ sondern ein Zweisitzer und wiegt laut Hersteller 100 Kilogramm weniger als der 2,3 Tonnen schwere Continental GT V8 S mit 389 kW/528 PS. Der überarbeitete Doppelturbo und eine geänderte Motorsteuerung verhelfen dem 4,0 Liter großen V8-Motor zu 580 PS und 700 Nm Drehmoment. Die 8-Gang-Automatik ist zugunsten der Beschleunigung kürzer übersetzt. Der Allradantrieb bietet erstmals eine variable Kraftverteilung beim Continental GT.

856102_JL8_9120

Der Continental GT3-R soll in knapp 3,8 Sekunden Tempo 100 erreichen und maximal 273 km/h. Das macht ihn laut Bentley zum bisher sprintstärksten Modell der Marke – ohne Tankstelle sieht es also duster aus. Der GT3-R ist auf 300 Exemplare limitiert, die Ausstattung mit viel Leder, Alcantara und Carbon sehr vornehm. Preise nannte das Unternehmen noch nicht. Die Auslieferung ist für Ende 2014 vorgesehen.

856122_JL8_9188

Fazit: Definitiv ein Modell was der Continental-Familie die Krone aufsetzt. Bentley wieder aktiv im Rennsport zu sehen bereitet mir Freude, da mein Herz wenn es um Rennsport geht in UK liegt. Schon beim 24h Rennen in Spa am vergangenen Wochenende wurde die Freundschaft die die Briten durch den Rennsport verbindet wieder deutlich – es ist einfach schön, wenn zwei Teams, in dem Fall Aston Martin und Bentley. Auf Twitter und im TV beglückwünschten und unterstützen sich die Teams während des 24stüdigen Rennens auf meiner Heimatstrecke in den Ardennen. Ich bin gespannt, wie der GT3-R angenommen wird – in den Emiraten dürfte man sich zumindest schon mächtig auf den Wonneproppen mit PS freuen…!

856089_JL4_5755

2 Comments

  1. VIC says:

    … aber, aber Carolinchen, gehs’de jetzt fremd? Was soll denn Aston Martin “dazu” sagen?!

    Ganz liebe Grüße von dem SKODA SUPERB – Fan

    VIC

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s