Ich bin dann mal weg…

Foto-6

Es heißt immer, dass bestimmte Zufälle im Leben einem zu Chancen verhelfen sollen, manche tun das – beruflich, wie auch privat. Ist man einmal aus dem normalen Umfeld rausgelöst klären sich manche Dinge oft von ganz alleine. Am Freitag wurde mir gegen Mittag die Frage gestellt: “Caroline, was hälst Du davon, wenn Du bis Anfang Oktober unseren Store auf Sylt führst. Der Flug geht diesen Sonntag, überleg es Dir.” Zwei Stunden später sagte ich zu und wer von Euch mir bei Instagram folgt, wird meine zahlreichen Sylt-Bilder schon gesehen haben. Ich könnte den ganze Tag mit der Kamera nur den Strönwai rauf und runter laufen und wäre beschäftigt, allein die Wolkenbildung und die Lichtverhältnisse wecken in mir den Drang alles mit der Kamera festhalten zu wollen! Leider konnte ich mein große Kamera nicht mitnehmen, ich ärgere mich noch immer, aber das iPhone dient als Ersatz – mehr schlecht, als recht, aber nun gut. Etwas über zwei Wochen werde ich also jetzt auf der nördlichsten Insel Deutschlands verbringen und hier leben. Am Sonntag ist schon eine Woche rum, die Zeit vergeht wie im Flug, die Arbeit macht Spaß und die Luft ist schon pure Erholung für mich. Trotz einer 7-Tage Woche und einem Arbeitstag von mehr als 10 Stunden ist es Erholung pur mal Abstand von Düsseldorf und allem zu haben, was mit dieser Stadt zusammenhängt. Ich vermisse zwar meine beiden Grazien P. und M. unfassbar, aber der Abstand zu meinem “normalen Leben” ist mal ganz erfrischend und unbeschwert. Alle Dinge, die mich in Düsseldorf beschäftigt haben scheinen hier, wie verflogen, alles worum ich mir Gedanken gemacht habe ist vergessen und alle Sorgen, schleppe ich einfach nicht mehr mit mir rum.

Foto-7

Man wird mit der Zeit kompromissloser, zumindest bin ich es geworden. Ich habe binnen der letzten Wochen viel nachgedacht, allerdings unterschwellig. Sich nicht direkt mit manchen Dingen auseinanderzusetzen ist erfrischend, denn man belastet sich nicht, erlangt aber trotzdem Erkenntnisse. Wie Ihr seht, hat sich auf dem Blog auch einiges geändert, denn ich habe mich auch verändert und da ein Blog immer die Persönlichkeit seines Autors ausdrückt war es Zeit für eine Veränderung! Das Layout ist komplett anders, das Thema Mode wird immer noch der Haupttenor des Blogs sein, allerdings werden Einflüsse aus meinem Privatleben, die Themen Automobile, Reisen sowie Kunst und diverse Lifestyle-Themen sich zum Schwerpunkt Mode hinzugesellen. Seit 2009 blogge ich nun, in den letzten vier Jahren habe ich privat und beruflich sehr viel erlebt und durch den Blog erleben dürfen, nun ist es Zeit mal an dem so ausbaufähigen Projekt weiter zu arbeiten und zu hoffen, dass die nächsten vier Jahre mindestens genauso erfolgreich werden, wie die Vorangegangenen.

Foto-5

1 Comment

  1. Viktor says:

    freue mich auf die nächsten posts aus dem privaten bereich! xo

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s