May I Introduce You – Evil Bitches by Anna Dogadkina

Lesen – das altbekannte Tätigkeit, gegen das sich viele wehren. Ein Buch – für viele ein schreckliches Wort! Bei mir kommt es ganz auf das Thema an, auf den Autor und vorallem auf den Schreibstil. Immer, wenn mir Bücher vorgeschlagen werden, um eine Rezension darüber zu schreiben und ich mir die Leseprobe bei Amazon raussuche, ist selbst dieser Dreizeiler für mich ab und zu schon eine Qual! Diesmal war es aber zum Glück ganz anders, ich bekam eines Tages eine Mail von einer Autorin selbst. Das war schon ein Punkt, den ich persönlich mehr als positiv auffasste, ein bisschen Mailen und eine gute Woche später lag ein neues Buch auf dem Schreibtisch. Der Titel “Evil Bitches” lässt schon vermuten, dass es sich definitiv um ein Buch handeln muss, in dem wir weiblichen Geschöpfe eine tragende Rolle spielen und dem war auch so. Es dreht sich alles um Themen, die uns junge Frauen interessieren: Mode, Männer, Arbeitsalltag in der Modebranche und somit auch um Intrigen. Wie ist es als Redakteurin einer großen Modezeitschrift zu arbeiten? Womit muss man rechnen, welche Arbeit verbirgt sich hinter eine Ausgabe und sind alle wirklich so busy, wie sie immer tun? Kurzum, wie sieht es eigentlich hinter dem rosa Mode-Vorhang aus, den die Branche nach außen hin wahrt… Um ein bisschen was über die Autorin und den Hintergrundgedanken des Buches zu erfahren hier ein kleines Interview mit der Autorin. Man achte auf Anna´s Accessoires und Kleidung: Balenciaga Motocycle Bag und Christian Louboutin Pumps sind nur ein Paar der vertretenen Brands im Video… ;)

Im Roman “Evil Bitches” geht es um Candy – sie ist jung, schlank, hübsch und hat Ehrgeiz sind in der Modebranche durchzusetzen. Als sie endlich einen Job bei Ihrem liebsten Modemagazin ergattern kann fühlt es sich an, wie ein Sechser im Lotto. Nach nicht allzu langer Zeit aber merkt Candy, wie der Alltag in einem Modemagazin wirklich aussieht und die glamoureuse Fassade beginnt langsam aber sicher zu bröckeln und Candy wird mit dem knallharten Wahnsinn einer Moderedaktion konfrontiert. Evil Bitches habe ich innerhalb von zwei Tagen regelrecht verschlungen. Die Klischees, das Leben der Hauptfigur Candy und ihre Gedankengänge waren einfach zu amüsant und zu interessant, sodass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Ich habe in der Hauptfigur manchen Eigenschaften von mir selbst gefunden, in den geschilderten Erlebnissen kleine Ecken gefunden, die ich auf Fashion Weeks oder bei Events schon erlebt habe und in den Erzählungen meine Bekannten, die in Redaktionen tätig sind wiedergefunden. Auch wenn “Evil Bitches” mit der Teufel trägt Prada verglichen wird, für mich ist es mehr, da Anna Dogadkina von einem deutschen Magazin berichtet und wer bis Drei zählen kann, der wird genau wissen worum und um wen es sich handeln könnte. Genau das macht den Roman so interessant – man fragt sich als Leser selbst zwischen den Zeilen, ob das alles wirklich war sein kann. Wir glauben ja als Außenstehender an die Scheinwelt, die uns die Industrie vorspielt. Anna Dogadkina nimmt einem die rosarote Brille ganz charmant von der Nase und bindet neben Mode-Mädchen mit Macken noch das Thema Männer ganz galant mit ein. Besonders in einem der letzteren Kapitel, wo Candy an der Côte d´Azur ist fühle ich mich mit dem Geschehen sehr vertraut und kann alles, was geschildert wird bestes nachvollziehen. Es ist, als wäre man dabei – die ganze Zeit über. Wer von Euch also Interesse an realen Backround-Stories aus der Industrie hat und diese charmant verpackt erfahren möchte, dem kann ich “Evil Bitches” nur ans Herz legen. Ich hatte Spaß beim Lesen, musste schmunzeln, lachen und habe das Buch genossen – und genau so sollte es sein bei einem guten Buch! Man sollte es genießen…! Hier seht ihr die bezaubernde Anna Dogadkina… ;)

Für alle von Euch, die jetzt neugierig geworden sind, Ihr könnt den Roman hier kaufen oder noch ein bisschen warten, denn wie Ihr oben seht habe ich zwei Bücher vom Verlag bekommen – vielen Dank dafür nochmal – ein Buch hat auf meinem Nachttisch platz genommen und das zweite werde ich zusammen mit einer anderen Kleinigkeit in den kommenden zwei Wochen verlosen…! ;)

2 Comments

  1. V says:

    Liebe Caroline,

    vielen Dank für den guten Beitrag; das Interesse an diesem Buch ist in jedem Falle geweckt!

    Ganz liebe Grüsse!

  2. Mia says:

    hört sich nach einem interessanten buch an. bin gespannt was da noch kommt!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s