Aston Martin Cygnet by Colette

© Aston Martin/Colette

Luxus ist eine Endlosschleife, alles gibt es von irgendeiner Luxusmarke und wenn es etwas gefragtes nicht gibt, dann werden Kooperationen eingegangen oder das gewünschte Produkt wird eben produziert. Der Pariser Lifestyle- und Luxusshop “Colette” feiert in diesem Jahr seinen vierzehnten Geburtstagund nutze diesen promt für eine Kooperation mit dem britischen “Träume-auf-vier-Rädern” Hersteller Aston Martin! Der Aston Martin Cygnet ist schon länger ein kleiner, aber bekannter Flitzer auf Basis des Toyota IQColette und Aston Martin vollenden nun das perfekte Auto mit dem perfekten Lifestyle! Eine gelungende Mischung, die Rücksitzbank erinnert eher an eine Designercouch, als an eine Rücksitzbank und allein der Schlüssel des Cygnet inklusive Coletteblauem Lederetui hat schon etwas für sich… Zum Auto gibt es noch ein Paar ausgesuchte Goodies aus dem Hause Colette – der Aston Martin Cygent schlägt mit circa 50.000 Euro zu Buche, die Version für Colette ist zum vierzehnten Geburtstag logischerweise auf vierzehn Autos dieser Art limitiert. Wer jetzt schlucken muss, der Cygnet ist der günstigste Aston Martin den es gibt. Sonst fangen die Sportwagen träume von der Insel bei circa 100.00 Euro an – Preis nach oben, wie immer – offen!

© Aston Martin/Colette


© Aston Martin/Colette


© Aston Martin/Colette

 

2 Comments

  1. Betsy says:

    Colette meets Aston Martin. But my fave is a DB9!

  1. […] beliebter in der Luxusbranche werden Kooperationen namenhafter Hersteller untereinander – Aston Martin koopertierte mit Colette, Fiat mit Gucci und nun macht die Tochtermarke von Fiat es nach. Eine Kooperation der Superlative […]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s